Belvedere im Schlossgarten Charlottenburg

Fridericus – wir schützen Welterbe

Fridericus (FSG) ist die Servicegesellschaft der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg (SPSG). Wir sind eine 100-prozentige Tochter der SPSG und sind darüber hinaus über einen Managementvertrag eng mit dem Dienstleistungsunternehmen  Dussmann Beteiligungs- und Managementgesellschaft mbH verbunden. Wir profitieren bei der Organisation und Durchführung der einzelnen Dienstleistungen sowohl von der spezifisch-fachlichen Expertise der SPSG als auch vom operativen Know-how der Dussmann-Gruppe.

Seit 2006 erbringt die FSG eine Reihe von Dienstleistungen in den Schlössern und weiteren Liegenschaften und Parkanlagen der SPSG. Dazu gehört neben der Organisation von Schlossführungen, Kassen-, Aufsichts- und Bewachungsleistungen die Durchführung der Gebäudereinigung für 72 historische Gebäude. Ebenso gehört die Besucherbetreuung und Einwerbung des Freiwilligen Parkeintritts dazu. Als neue Tätigkeitsfelder haben wird seit 2014 die Kunstgutreinigung in den Brandenburger Schlössern durch ausgebildete Restauratorinnen sowie 2015 die Parkplatzbewirtschaftung  auf den stiftungseigenen Parkplätzen etabliert.

Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg

Das Unternehmen wächst durch vielfältige neue Aufgabenstellungen weiter. Zurzeit entwickeln wir einen neuen Bereich Technische Dienste/Facility Management, der in der Zukunft für die Umsetzung der Betriebskonzepte in den Liegenschaften zuständig sein soll. Ein erster Schritt ist die Übernahme der Betriebsführung für das neue Wissenschafts- und Restaurierungszentrum der SPSG und die Depotneubauten.

Gemeinsames Ziel von SPSG und Fridericus ist die langfristige Sicherung einer qualitativ hochwertigen Erbringung von Dienstleistungen bei gleichzeitiger Optimierung des Aufwandes. Mit Fridericus werden die in der Vergangenheit an private Unternehmen vergebenen Dienstleistungen sukzessive wieder durch die SPSG selbst erbracht und der Besucherservice weiter ausgebaut. Im Rahmen der umsatzsteuerlichen Organschaft sind diese Dienstleistungen für die SPSG umsatzsteuerfrei.

Fridericus – das sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Für Fridericus sind derzeit in der Hauptsaison rund 700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, in etwa paritätisch besetzt, aus 24 unterschiedlichen Nationen tätig. Sowohl unsichtbar, hinter den Kulissen etwa bei der täglichen Reinigung oder in der Sicherheitszentrale, als auch im ersten Kontakt mit dem Kunden, unseren Schloss- und Parkbesuchern an den Kassen, sind wir Rückgrat und Aushängeschild für die SPSG. Über die unbefristete Erlaubnis zur Arbeitnehmerüberlassung können wir die SPSG bei außergewöhnlichen Anforderungen kurzfristig und zielgenau unterstützen. Im Management arbeiten etwa 20 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (siehe Organigramm).

Fridericus – Managementsystem analog DIN EN ISO 9001:2008

Die Fridericus Servicegesellschaft wurde im Oktober 2010 durch den TÜV nach DIN EN ISO 9001:2008 zertifiziert. Die Zertifizierung umfasste das integrierte Managementsystem und galt für die Bereiche Sicherheitsdienst, Allgemeine Gebäudereinigung, Reinigung und Pflege historischer Böden, Kunstgutreinigung, Schlossführungen, Kassendienstleistungen sowie Besucherbetreuung und den freiwilligen Parkeintritt. Die SPSG und ihre Kunden erhalten durch die Anwendung der Managementprozesse, die regelmäßig intern auditiert werden noch mehr Sicherheit, dass die Dienstleistungen und Prozesse nach hohen Standards und nach geltenden rechtlichen Vorgaben umgesetzt werden.


Unser Leitbild

In einem Workshop, zusammen mit den Kolleginnen und Kollegen der SPSG haben wir unser gemeinsames Leitbild, nachdem wir handeln,  entwickelt:

Die Fridericus Grundsätze

Wie wir handeln:

  • Wir gewährleisten unseren Kunden eine nachhaltig hohe Qualität.
  • Wir kommunizieren offen und direkt und legen Wert auf eine umfassende Information.
  • Wir gehen respektvoll und fair miteinander um.
  • Wir halten uns an Absprachen und sind termintreu.
  • Wir handeln vorausschauend und weitsichtig und bringen unsere Ideen aktiv ein.
  • Wir empfinden die Kundenzufriedenheit als höchste Priorität.
  • Wir suchen das Gespräch auf Augenhöhe und gehen aktiv auf unsere Vertragspartner zu.
  • Wir machen die Grundlagen unserer Entscheidungen transparent durch Information über unsere Rahmenbedingungen.
  • Wir gehen bedarfsorientiert mit Ressourcen um und öffnen uns für neue Geschäftsfelder.
  • Wir sprechen Fehler und Konflikte offen an.

 

Wie wir miteinander umgehen:

  • Wir verfolgen gemeinsame Ziele.
  • Wir gehen respektvoll und höflich miteinander um.
  • Wir kommunizieren offen miteinander und halten verabredete Vertraulichkeiten ein.
  • Wir informieren einander (Bereichs) übergreifend.
  • Wir tauschen Erfahrungen miteinander aus.
  • Wir sind hilfsbereit und unterstützen einander aktiv.
  • Wir verlassen uns aufeinander.
  • Wir sprechen Konflikte aufrichtig an und klären sie zeitnah mit den Betroffenen.
  • Wir sind gleichberechtigt.
  • Wir halten Absprachen ein.

 


Qualitätsmanagement

Die FSG wurde im Oktober 2010 durch den TÜV nach DIN EN ISO 9001:2008 zertifiziert. Um die Umsetzung der Qualitätsstandards zu überprüfen finden seit 2011 in nahezu allen Objekten regelmäßig formalisierte Monatsgespräche zwischen den FSG-Bereichsleitungen, den SPSG-Schlossbereichsleitungen und den Mitarbeiterinnen  und Mitarbeitern statt. Die Gespräche werden in Kurzprotokollen dokumentiert.  Im Bereich Sicherheitsdienste finden anstelle der Monatsgespräche gesetzlich geforderte Objektkontrollen statt, die gemäß Vorlage dokumentiert werden. Darüber hinaus finden Qualitätssicherungsgespräche mit der Schlossbereichsleitung statt, die ebenfalls dokumentiert werden.

Die bislang letzte externe Auditierung unserer Managementsysteme durch den TÜV-Austria, begleitet durch den Leiter IMS Deutschland der Dussmann-Group, fand erfolgreich im Schloss Charlottenburg statt.


Qualifizierung nach dem ECHOCAST Standard

ECHOCAST – European Cultural Heritage Organizations Customer Awareness Staff Training – ist der erste europäische Standard für einen qualifizierten und motivierten Besucherservice und bietet erstmals ein spezielles, standardisiertes Zertifizierungs-Training für MitarbeiterInnen im direkten Besucherkontakt.

Im standardisierten Programm sind Qualitätskriterien für den Besucherservice und Sicherheitsaufgaben festgelegt. Den MitarbeiterInnen werden diese Standards von zertifizierten TrainerInnen vermittelt. Nach der erfolgreich bestandenen Prüfung erhalten die TeilnehmerInnen ein Zertifikat. Regelmäßige Fortbildungen sichern eine beständige und hohe Qualität.

ECHOCAST Zertifikat

Fridericus ist die Servicegesellschaft der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg (SPSG).
Wir sind eine 100-prozentige Tochter der SPSG und darüber hinaus über einen Managementvertrag eng mit dem Dienstleistungsunternehmen Dussmann Beteiligungs- und Managementgesellschaft verbunden. Wir profitieren bei der Organisation und Durchführung der einzelnen Dienstleistungen sowohl vom operativen Know-how der Dussmann-Gruppe als auch der spezifisch-fachlichen Expertise der SPSG.